Tag des Wassers: Nachhaltige Lösungen für eine trockene Welt

child-collecting-water-2-1-scaled

Seit 1992 rufen die Vereinten Nationen jedes Jahr am 22. März zum Weltwassertag auf 1. Wasser ist ein lebenswichtiges Element für uns Menschen und alle anderen Lebewesen auf der Erde und seine Verfügbarkeit ist begrenzt. In diesem Jahr wollen wir den Tag des Wassers daher nutzen, um über die Probleme und Chancen im Umgang mit Wasser in trockenen Regionen wie Kenia zu schreiben.

Das aride Klima und die variable Bodenqualität stellen die Landwirte in Kenia vor eine Herausforderung. Traditionelle Anbaumethoden stoßen hier oft an ihre Grenzen, da sie einen hohen Wasserverbrauch erfordern und von fruchtbaren Böden abhängig sind. Doch es gibt Hoffnung: Durch innovative Ansätze wie Hydroponik und den Anbau von wassersparenden Nutzpflanzen wie der Alge Spirulina können wir nachhaltige Lösungen für die Landwirtschaft in trockenen Regionen schaffen.

Als NGO, die sich für innovative Landwirtschaft in Kenia engagiert, setzen wir uns für Projekte ein, die Wassereffizienz und Ernährungssicherheit fördern. Ein Beispiel dafür ist der Anbau von Spirulina, einer Mikroalge, die wenig Wasser im Vergleich zu herkömmlichen Nutzpflanzen benötigt und unter den vorherrschenden ariden Bedingungen gedeiht 2. Zudem gilt sie als Superfood, reich an Protein, Mineralstoffen und Vitaminen. Durch den Anbau von Spirulina können wir, zusammen mit Partnern vor Ort, die Ernährungssicherheit verbessern und gleichzeitig den Wasserverbrauch reduzieren.

Darüber hinaus arbeiten wir mit unseren Partnern in Kenia an einem neuen Projekt, bei dem wir Hydroponiksysteme einführen, um eine wassersparende Alternative zur traditionellen Bodenlandwirtschaft zu schaffen 3. Hydroponik ermöglicht es uns, Pflanzen ohne Erde anzubauen, indem wir sie in einer speziellen Nährlösung kultivieren. Dies bietet nicht nur den Vorteil eines geringeren Wasserverbrauchs, sondern ermöglicht es auch, in Gebieten mit variabler Bodenqualität und begrenzten Ressourcen Lebensmittel anzubauen.

Der Tag des Wassers erinnert uns daran, wie wichtig es ist, verantwortungsvoll mit dieser kostbaren Ressource umzugehen. Durch innovative Ansätze und gemeinsame Anstrengungen können wir dazu beitragen, eine nachhaltige Zukunft für trockene Regionen wie Kenia zu schaffen.

1 https://www.un.org/en/observances/water-day

2  https://www.fao.org/3/i0424e/i0424e00.pdf

3 https://hydroponicsystems.eu/the-future-of-agriculture-saving-water-with-hydroponic-crops/

Mehr Beiträge